KÄTHE-KOLLWITZ-GYMNASIUM WESSELING

Willkommensnachricht

Liebe Schulgemeinde,

in der nächsten Woche wäre unsere Fahrtenwoche gestartet, hätte die Coronapandemie uns nicht einen Strich durch die vielen Planungen gemacht. Wir möchten dennoch nicht auf der Stelle treten und so begeben sich viele Lerngruppen unseres Käthe-Kollwitz-Gymnasiums mental oder auch körperlich auf eine Fahrt durch viele Kompetenzen innerhalb und außerhalb des Unterrichts.

Die Tradition, dass während der Fahrtenwoche die in der Schule verbliebenen Lerngruppen besondere Angebote erhalten und in anderen Lernformaten unterrichtet werden, möchten wir auch in diesem Jahr aufrecht erhalten, auch wenn alle in der Schule bleiben. Gleichzeitig haben wir aber auch erleben müssen oder dürfen, wie wichtig und unverzichtbar Fachunterricht ist. Es wird also in dieser Woche nicht grundsätzlich der Fachunterricht durch Aktionen ersetzt, sondern es gibt neben dem Fachunterricht Angebote, an denen Lerngruppen teilnehmen.

Die Angebotspalette ist weit: Es gibt im Rahmen unserer Berufsorientierung ein Bewerbungstraining mit externen Partnern. Für die personalen Kompetenzen erhalten Klassen mit „Schneewittchen und die starken Kerle“ ein Persönlichkeitstraining. Kompetenzen auf dem Feld der Digitalisierung, die bereits im letzten Schuljahr angelegt wurden, werden aufgefrischt oder neu erworben. Zur Vorbereitung der Facharbeit gibt es entsprechende Bausteine für das sprachlich-literarisch-künstlerische Aufgabenfeld, das mathematisch-naturwissenschaftliche und das gesellschaftswissenschaftliche. Exkursionen unterschiedlichster Natur sind geplant.

Um den Blick über die naturwissenschaftlichen Fächer hinaus zu weiten, kommt der INNOTRUCK  am Montag und Dienstag (30./31.8.) auf unseren Schulhof. Dieser Truck wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und ist der Idee gewidmet, Innovationen voranzubringen. Dazu braucht man die Köpfe junger Leute. Sie sollen nicht nur innovative Technologien kennenlernen, sondern sich unter Anleitung Gedanken machen zu Nachhaltigkeit, Biodiversität, kurz zu allem, was uns und unseren Planeten am Leben erhält. Dieser Truck ist sehr gefragt und wir freuen uns, dass wir ihn erfolgreich buchen konnten.

Ebenso legt in Wesseling die MS Wissenschaft an. Hier gibt es eine Ausstellung zur Bioökonomie. Man erfährt über die Gewinnung und Nutzung ökologischer Ressourcen, Prozesse und Systeme. Dies ist eine sehr interdisziplinäre Wissenschaft, die alle naturwissenschaftlichen Unterrichtsfächer betrifft. Schülerinnen und Schüler erfahren aus erster Hand, dass naturwissenschaftliche Studien nicht nur Spezialwissen erzeugen, sondern dass deren Erkenntnisse und Erfindungen der Menschheit nützen. Auch diese Ausstellung wird besucht werden.

Eine solche interdisziplinäre kompetenzorientierte Woche erfordert neben dem Engagement unseres Lehrkräftekollegiums und eingehender Sonderplanungen viele außerordentliche personelle Ressourcen. Gleichzeitig können nicht alle interessierten Lernenden alle für sie interessanten Angebote wahrnehmen. Wir haben uns bemüht, stets so viele wie möglich zu berücksichtigen, dennoch müssen wir je nach Klasse oder Jahrgangsstufe Schwerpunkte bilden. Da viele Lehrkräfte durch außerplanmäßige Sonderaktionen verhindert sein werden, ihren Fachunterricht persönlich zu erteilen, wird es zu Vertretungsunterricht kommen müssen und in Einzelfällen auch dazu, dass ausnahmsweise Lerngruppen ihren Schultag später beginnen oder früher als im Stundenplan ausgewiesen beenden. Dies wird in der Regel am Vortag bekannt sein.

Ich bin sicher, dass wir in der nächsten Woche viele besonders gute Erfahrungen machen dürfen. Die organisatorischen Besonderheiten und Unwägbarkeiten dieses Unterrichts in anderer Form werden den Aufwand bestimmt wert sein. Auch müssen weiterhin die bekannten Vorkehrungen für die Eindämmung des Coronavirus eingehalten werden.

Mein Dank gilt der ganzen Schulgemeinde schon im Voraus für gegenseitige Rücksichtnahme, Verständnis und Engagement und ganz besonders unserem Lehrkräftekollegium ohne dessen Initiative und Einsatz eine solche Woche nicht möglich wäre.

 

Herzliche Grüße

 

gez. Petra Meyer-Wolters, OStD‘
Schulleiterin

Informationen zum MINT-Zertifikat


Aktuelles


vergrößern
Vertretungsplan

Übermittagsbetreuung

Schülerinnen und Schüler während der Hausaufgabenzeit und bei den Freizeitaktivitäten.