KÄTHE-KOLLWITZ-GYMNASIUM WESSELING

Willkommensnachricht

Liebe Schulgemeinde,
 

das Schuljahr 2021/22 geht zu Ende. Am Freitag verabschieden wir unsere Abiturientinnen und Abiturienten. Der Unterricht endet deshalb bereits nach der vierten Unterrichtsstunde. Am Freitag darauf (24.6.) verabschieden wir uns für die Sommerferien und freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Schuljahr 2022/23.

Abschied und Wiedersehen gibt es auch im Kollegium. Frau Bonerz und Herr Erbacher verlassen uns am Ende des Schuljahres. Frau Bonerz war an ihrer neuen Schule bereits in diesem Halbjahr tätig, verblieb aber noch mit einigen Stunden bei uns.
Im neuen Schuljahr gibt es ein Wiedersehen mit vielen verdienten Lehrkräften unseres KKG. Frau Sjuts kehrt als Mrs Welch zurück. Frau Pfeffer erteilt im Laufe des Schuljahres immer mehr Stunden. Frau Gerwing, die in diesem Schuljahr bei uns als Vertretungskraft tätig war, konnte sich erfolgreich auf ein Dauerbeschäftigungsverhältnis bei uns am KKG bewerben. Zum Halbjahreswechsel kommt auch Frau Wissing aus dem Sabbatjahr zurück. Ganz neu hinzu kommt Frau Engelen. Sie war bislang in Rheinland-Pfalz und an der Universität Köln tätig und freut sich jetzt bei uns anzufangen.

Wir haben viel geschafft in diesem bald zurückliegenden, kurzen Schuljahr. Unsere gute Atmosphäre und die konstruktive Zusammenarbeit aller am Schulleben Beteiligter haben wir durch Vereinbarungen dokumentiert, die in der Schulkonferenz verabschiedet wurden. Unsere Schulvereinbarung verpflichtet alle am Schulleben Beteiligten zu rücksichtsvollem und verantwortungsbereitem Handeln. Nicht Verbote und Sanktionen regeln unser Zusammenleben, sondern gemeinsam getragene Werte. Diesen Geist atmet auch unsere Vereinbarung zur Netiquette: Unsere Kommunikationsplattform Teams erfordert auch hier Regelungen, die von allen gelebt werden. Das einzigartige Projekt KKG sozial wurde zu einem Instrument weiterentwickelt, das eine Abstufung je nach Einsatz erlaubt und auch der Exzellenzförderung dient. Die Vereinbarung zur Sicherstellung des Unterrichts regelt Unterricht, auch wenn die Fachlehrkraft abwesend sein muss. All diese Konzepte wurden im Laufe des Schuljahres vorgestellt. In den ersten Tagen des neuen Schuljahres werden Schülerinnen und Schüler durch ihre Klassen- und Jahrgangsstufenleitungen noch einmal darüber informiert.

Buchstäblich ins Wasser fiel dieses Jahr leider ersatzlos unser Sportfest. Leider sollte es an dem einzigen Tag stattfinden, an dem es bis 9 Uhr wolkenbruchartig regnete. Die Fachleute im Ulrike-Meyfarth-Stadion mussten uns leider gegen 7.30 Uhr mitteilen, dass auch nach 9 Uhr die Anlage wegen Nässe nicht für unser Sportfest zur Verfügung stehen kann. Da dieses Schuljahr zwei Wochen kürzer ist als das vergangene, konnte auch der Ersatztermin nicht stattfinden. Im nächsten Schuljahr versuchen wir es dann erneut und hoffen auf das traditionell gute Wetter.

Bis zu den Sommerferien haben wir noch viel vor. Die letzten Klassenarbeiten und Klausuren werden korrigiert und zurückgegeben. Es erfolgen Rückmeldungen zum Leistungsstand der sonstigen Mitarbeit und es bleibt auch in diesem sehr kurzen Schuljahr etwas Luft für Aktivitäten, die besonders am Schuljahresende den Blick weiten. So macht die Jahrgangsstufe EF ein Betriebspraktikum, um einmal in die Arbeitswelt zu schnuppern und den eigenen Weg ins Leben in den Blick zu nehmen. Die Jahrgangsstufe Q 1 erhält mehrere Informationsveranstaltungen zur Studienwahl. Außerdem finden noch Exkursionen statt. 

Am Montag, 20.6.22, haben wir ganztägig Zeugniskonferenzen. Deshalb kann auch kein Unterricht stattfinden. Am letzten Schultag, 24.6.2022, erhalten die Schülerinnen und Schüler am Ende der dritten Stunde ihre Zeugnisse. Die dritte Stunde beginnt unmittelbar nach der zweiten Stunde um 9.40 Uhr und endet um 10.25 Uhr. Und dann sind sie da – die Sommerferien mit hoffentlich viel Spaß und Entspannung. 

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis Q2  geht es am Mittwoch, 9.8.2022 um 8 Uhr hoffentlich gut erholt wieder los. Vorab stehen die Stundenpläne wie gewohnt online. Nach zwei Klassenleitungsstunden gibt es Unterricht nach Stundenplan. Unsere drei fünften Klassen starten am Donnerstag, 10.8.. Auf dem Kennenlernnachmittag werden sie sich schon mit unseren Tutoren und Klassenleitungen in ihren Klassen eingefunden haben. Wir heißen sie herzlich willkommen!

Bis dahin heißt es aber nach Schulschluss am nächsten Freitag, sich möglichst gut zu erholen, um mit neuem Schwung ins neue Schuljahr zu starten. Entspannung und Freude wünsche ich der ganzen Schulgemeinde, damit wir uns im neuen Schuljahr gesund und voller guter Pläne wiedersehen.



Herzliche Grüße

 

gez. Petra Meyer-Wolters, OStD‘
Schulleiterin