KÄTHE-KOLLWITZ-GYMNASIUM WESSELING

Englisch (Stand 18.5.)

Die Aufgaben herunterladen und bearbeiten


Physik (Stand 25.5.)

Gehe auf die Internetseite https://www.leifiphysik.de/optik

 

Informiere dich dort umfangreich in der Rubrik „Das menschliche Auge - Einführung“.

 

Bearbeite die Aufgaben

 

  • Fehlsichtigkeit

  • Aufbau des menschlichen Auges

  • Scharfstellen mit dem Auge

Du kannst dich am Ende mit Hilfe der Musterlösung selbst kontrollieren, wichtig ist aber, dass du dich zuerst ohne diese Hilfe mit den Aufgaben beschäftigst.

 

 

 


Mathematik (Stand 18.5.)

·Schulbuch-Scan S. 112, Nr. 3 a-d und S. 113, Nr. 9 und 1 (Bist du sicher?) 

·Zeichnet zu jeder Aufgabe ein Baumdiagramm und beschriftet dieses nach den Vorgaben 

·Achtet beim Lösen der Rechnungen auf die korrekte formale Schreibweise

·Schickt mir die Ausarbeitungen bis Freitag 22.05. ca. 12h


Deutsch (Stand 14.5.)

Ein neues Arbeitsblatt kommt per Email, falls es neue Email-Adressen gibt oder

Fragen: wissing@delete-me.kkgwess.de

 


Geschichte

Erarbeitet die Themen mit Hilfe der Aufgabenstellungen im Aufgabenplaner.


Latein Förder (Stand 20.4.)

Ihr Lieben, 

 

ich hoffe, es geht euch gut! 

 

Aufgabe

 

Bereitet einen Leitfaden vor, wie ihr bei der Textübersetzung  vorgeht. Notiert auch, was ihr dabei beachten müsst. z.B, dass Subjekt und Prädikat im Numerus übereinstimmen müssen. 

 

Vielleicht habt ihr Lust, euren Leitfaden ansprechend zu gestalten, so dass ihr ihn euch aufhängen könnt :). 

 

 

Liebe Grüße 

 

Stefanie Pfeffer

 


Religion Brück (Stand 28.4.)

Liebe Schüler der Klassen 7, 

 

in den Wochen vor den Ferien haben wir viel  über das Kirchenjahr und somit über immer wiederkehrende und verlässliche Abläufe in unserem Leben gesprochen. Allerdings ist  unsere heutige Zeit, bedingt durch die Corona-Pandemie, eine „unverlässliche“Umbruchszeit, die uns sehr bewegt un vielleicht auch verängstigt. Veränderungen, wie sie derzeit weltweit passieren, hat es in dieser Form noch nie gegeben. Und ihr seid Zeitzeugen, Zeitzeuginnen, direkt dabei! Von dem, was ihr gerade erlebt, könnt ihr später euren Kindern und Enkeln erzählen – und vielleicht werden sie ungläubig staunen, dass so etwas tatsächlich passiert ist. Vielleicht habt Ihr Bedenken und Wünsche für die Zukunft, die ihr kreativ verarbeiten wollt? 

Um die Erinnerung an diese besonderen Tage und Wochen zu bewahren, ist es in den nächsten zwei Wochen eure Aufgabe, eine Zeitkapsel anzulegen, in der ihr auch Eure Sorgen und Nöte - vielleicht auch Gebete festhalten könnt.

 

Eine Zeitkapsel ist ein Behälter, in den man Gegenstände und Briefe, für Menschen z.B. eure Familie (oder auch euch selbst in der Zukunft )in der Zukunft steckt, sei es für fünf, fünfzig oder 100 Jahre. Eine gute Zeitkapsel muss stabil und luftdicht sein, damit alle Dinge darin für dich, deine Enkel oder Forscher, die die Kapsel irgendwann finden, gut erhalten bleiben. 

 

Mehr dazu findet ihr unter https://de.wikihow.com/Eine-Zeitkapsel- herstellen. Natürlich könnt ihr die Zeitkapsel auch noch mit weiteren Dingen ausstatten. Und wenn ihr nicht wisst, wo ihr sie unterbringen sollt: Im Archiv des KKGs finden wir einen sicheren und unzugänglichen Platz dafür.

 

Ihr habt bis zum 9.Mai dafür Zeit. Gern könnt Ihr Eure Zeitkapsel fotografieren und mir die Bilder per Mail zusenden.Ich werde Euch in der nächsten Woche weitere Tipps schicken, damit ihr eure Zeitkapsel perfektionieren könnt. Der Arbeitsauftrag und das Abgeben ist aber in jedem Fall freiwillig.

 

Viel Spaß mit einer Reise aus der Vergangenheit in die Zukunft! Ich sende Euch herzliche Grüße und bleibt tapfer.

 

Eure Bettina Brück