KÄTHE-KOLLWITZ-GYMNASIUM WESSELING

Auszeichnung für die „Leben rettende Hundeleine“ beim Regionalwettbewerb Jugend forscht

23.02.2021

Glava und Glara Ahmed überzeugten im Bereich Technik bei Schüler experimentieren und wurden mit einem dritten Platz belohnt.

 

Sie entwickelten einen elektronisch ausgelösten Mechanismus zum schnellen Freilassen eines angeleinten Hundes in Gefahrensituationen.

Das Herzstück ihres experimentellen Aufbaus ist ein Servomotor, der - gesteuert durch einen Microcontroller - zum Öffnen oder Schließen des Karabiners an der Leine führen kann.

In den Experimenten wurde neben Optimierungen der Form des Karabinerhakens unter anderem daran getüftelt, die Auslösezeit auf Bruchteile einer Sekunde zu reduzieren.

Auszeichnung für die „Leben rettende Hundeleine“ beim Regionalwettbewerb Jugend forscht