---AKTUELL--- Neue Stundenpläne am KKG

 

Achtung! Wichtig!

 

Nach den Herbstferien (ab dem 29.10.2018) gelten neue Stundenpläne. Diese können hier heruntergeladen werden.

 

 

SCHULSKIFAHRT am KKG

 

Endlich wieder Skifahren!!!

Es ist DAS Ereignis, von dem alle SchülerInnen immer schwärmen…

Fast seit Bestehen unserer Schule fahren SchülerInnen der Stufen 8 bis Q1 gemeinsam für sechs Tage auf Schul-Skifahrt und lassen dass jecke Treiben am Wieverfastelovend in Wesseling und Köln zurück - es geht nach Ratschings (Südtirol) und zu Fr. Haller im Seeberhof, unserer schon legendären Hauswirtin. Beeeestes und reichhaltiges Essen und eine super Betreuung erwarten uns hier.

Begleitet von Sport- und Skilehrern werden die AnfängerInnen Schritt für Schritt an den Skisport herangeführt und versuchen sich zunächst im flachen Gelände an ihren ersten Kurven im Schneepflug. Das Skigebiet Ratschings bietet perfekte Verhältnisse. Erfahrene SchülerInnen belegen entweder einen Fortgeschrittenenkurs oder erkunden in Gruppen das Gelände.

Gleich ob Anfänger oder „alter (Ski-)Hase“ – für die Jugendlichen ist es ein unvergessliches Erlebnis, wie viele nach ihrer Rückkehr zu berichten wissen. Neben dem erstaunlich schnellen Erlernen einer neuen Sportart in einer faszinierenden und wunderschönen Umgebung („Winterwonderland“) kann man beobachten, wie die SchülerInnen von Tag zu Tag im Umgang miteinander und auch gegenüber den Lehrern aufgeschlossener und unverkrampfter werden. Bekanntschaften und Freundschaften entstehen über Klassengrenzen hinweg in der Skigruppe, in der Disco oder beim abendlichen Zusammensein im hauseigenen Sportkeller oder Aufenthaltsraum.

 

Wer bei der nächsten Ski-Fahrt dabei sein möchte:

 

Das Anmeldeverfahren beginnt jedes Jahr kurz vor den Herbstferien – Hier geht es zur Anmeldung

 

Aktuelle Stundenpläne für das Schuljahr 2018/2019

 

Sekundarstufe I

Sekundarstufe II

 

 

KKG-Schwimmfest 2018

 

 

Am 27. April lief das Schwimmfest der Klassen 6 des KKG im Schulschwimmbad. Schon während des Schwimmunterrichtes hatten sich die Schülerinnen und Schüler auf diesen Wettkampf vorbereitet. Neben den Schwimmtechniken war der Ablauf einer Schwimmveranstaltung incl. Startkommando Bestandteil des Unterrichtes. Aus den angebotenen Strecken mussten zwei ausgewählt werden, eine 50m Strecke und eine 25m Strecke wobei auch noch verschieden Schwimmarten belegt werden mussten. All das lief im Vorfeld, so dass das Schwimmfest zügig starten konnte.   [weiter lesen]

 

                                                        

                                                                                                                                                


  
 Bilder: © MEYER ORIGINALS

K wie Krabat

K für „Kultur“, diesen Buchstaben trägt die 9k als Kultur-Profilklasse schon im Namen. Am 21.03.2018 stand das K aber auch für „Krabat“ und „Köln“. Die Klasse machte sich auf den Weg zum Comedia-Theater zu einer Theateraufführung des berühmten Jugendbuchs „Krabat“ von Otfried Preußler. Begleitet wurde sie von den Klassenlehrerinnen Frau Stegmann und Frau Dr. Kaiser.

Der Tag begann mit einem theaterpraktischen Workshop, bei dem – angebunden an Themen des Stücks – Aufmerksamkeit und Konzentration trainiert und einfache Spielszenen eingeübt wurden. Da die Schülerinnen und Schüler eine gute Theater-Vorbildung haben, machten ihnen die Übungen viel Spaß und gelangen schnell.

Großen Beifall erhielt im Anschluss an den Workshop die interaktive Inszenierung von „Krabat“ mit nur drei Schauspielern, die durch eine intensive Atmosphäre und gekonnt eingesetzte technische Mittel bestach. So wurde z.B. die Stimme des Meisters nur über Lautsprecher eingespielt und jeder Müllersbursche besaß einen eigenen Glockenton, während alle Töne zusammen den Klang des sich drehenden Mühlrads symbolisierten. Bemerkenswert war außerdem, dass nicht nur zwei von drei Schauspielern konstant zwischen verschiedenen Rollen hin und her wechseln mussten, sondern auch das Publikum als Lehrlinge Ratschläge erteilen und sich Zaubersprüche merken musste. Am Ende sollten die Zuschauer sogar über den Ausgang des Stücks (ewige Macht oder Liebe) mitentscheiden, was für eine hohe Konzentration auf das Spielgeschehen sorgte.

Nach der Aufführung gab es noch eine Nachbesprechung, zu der die Regieassistenz und (nach dem Duschen) alle drei Schauspieler hinzukamen. Hier konnte man in einer gemütlichen Sitzrunde gemeinsam Eindrücke schildern, die körperlichen und mentalen Herausforderungen einzelner Spielszenen erfragen, die beiden alternativen Versionen des Endes durchdenken und erfahren, dass manche Schauspieler immer noch Lampenfieber vor jeder Aufführung haben.

Das war Theater hautnah! Wir bedanken uns herzlich bei Comedia Köln und freuen uns über den schönen und intensiven Tag! (Kai)

 Bild: © MEYER ORIGINALS


  

Fachübergreifendes Projekt „Exotische Tiere“ am KKG

Wie alt können Vogelspinnen werden? Wo lebt die Strumpfbandnatter? Und wie hoch ist eigentlich die Lebenserwartung einer Pantherschildkröte?

Diese und weitere Fragen zu mehr oder weniger bekannten exotischen Tieren stellten sich unsere Fünftklässler in einem fachübergreifenden Projekt. Von ihren Biologie- und Deutschlehrern betreut erarbeiteten die Klassen 5a und 5b anhand von Sachtexten und weiteren Materialien in Gruppen großformatige Plakate. Mit diesen informierten sie über den Lebensraum, Nahrung, Gewohnheiten und weitere Eigenarten des Tieres.

In einer zweistündigen Abschlussveranstaltung, die von Frau Dr. Kaiser, Frau Wissing und Herrn Schröder betreut wurde, stellten sich die Schülerinnen der 5a und 5b gegenseitig ihre Ergebnisse vor. Bei einem anspruchsvollen Galeriegang  beantworteten sie gleichzeitig einen Fragebogen zu allen Tierarten. Zum Schluss wurde nicht nur das – nach objektiven Kriterien – gelungenste Plakat, sondern auch das exotischste Tier gekürt. In der 5b gewann der Tukan den Plakatwettberwerb. Mit dem grünen Leguan konnte eine Gruppe der 5a gleich in beiden Kategorien siegen.

Am Ende fühlten sich aber alle als Gewinner, da sie durch den informativen Austausch über Fächer- und Klassengrenzen hinweg eine intensive Lernzeit erlebt haben. Wir hoffen, dass noch weitere gemeinsame Projekte folgen werden! (Kai)

 


 

Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a sind nicht nur sehr kreativ in der Gestaltung ihres ‚fantasy house‘, sondern können es auch schon auf Englisch beschreiben. Hier einige Schülerarbeiten zur Ansicht:

  


 

Biber-Informatik Wettbewerb

am diesjährigen bundesweit ausgetragenen Biber-Informatik Wettbewerb im November 2017 haben über 80 Schülerinnen und Schüler des KKG teilgenommen und zum Teil sehr gute Ergebnisse erzielt.
Die Schulbesten waren Alexander Schumann mit 168 von 180 und Darco Nestorovice zusammen mit Sören Krause und jeweils 164 von 180 Punkten. Weitere Ergebnisse sind unter dem Menüpunkt MINT zu finden.

Herzliche Glückwünsche

 


 

Liebe Schulgemeinde, 

seit September bin ich der neu gewählte Schulpflegschaftsvorsitzende des KKG. Unterstützt werde ich von drei weiteren Stellvertretern und stehe den Eltern unserer Schülerinnen und Schüler mit Rat und Tat zur Verfügung. 

Ich bin 47 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder auf dem KKG, sowohl in der 5. wie auch in der 9. Klasse. Von Beruf bin ich Krankenpfleger, eventuell hat mich der eine oder andere im Wesselinger Krankenhaus wirken gesehen. Allerdings habe ich vor fünf Jahren mein Berufsfeld verändert und bin "Schreibtischtäter" geworden. Ich höre gerne Menschen zu und möchte besonders zu einem guten Bild des KKG beitragen. Gerne können sie mich bei Sorgen, Anregungen oder anderen Fragen kontaktieren unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Viele Grüße 

Harry Neumann

Grüner Weg 13

 50389 Wesseling